Tipps für Übersetzer The Translation Profession translation jobs
Home More Articles Join as a Member! Post Your Job - Free! All Translation Agencies
Advertisements

Tipps für Übersetzer


Become a member of TranslationDirectory.com at just $8 per month (paid per year)





Click here to view English version

Korina HanselDer Übersetzungsmarkt hat während der letzen Jahrzehnte enorm von der Globalisierung profitiert. Wie können Sie von dieser Entwicklung profitieren?

Der Übersetzungsmarkt ist einem starken Konkurrenzkampf ausgesetzt. Die Preise sinken auf Grund der zahlreichen Anbieter weltweit, eine Entwicklung, die natürlich auch von Ihren Sprachkombinationen abhängig ist.

Kunden, welche die Dienste eines Sprachexperten benötigen, schätzen die dahinter stehende Arbeit oft nicht und betrachten das Bezahlen einer Übersetzung als notwendiges Übel, wobei sie nicht bedenken, dass der zu übersetzende Text (sei es ein Handbuch, eine Präsentation oder Geschäftskorrespondenz) auch Werbung für Ihr Unternehmen ist, wobei der Werbesektor während der letzten Jahrzehnte stetig höhere Gewinne erziehlt hat.

Warum sollte man also nicht einen Teil dieses Budgets nehmen und ihn in qualitativ hochwertige Übersetzungen investieren, welche die Professionalität des entsprechenden Unternehmens zum Ausdruck bringen? Dadurch würde die Arbeit des Übersetzers letzendlich angemessen gewürdigt. Doch es liegt an uns Übersetzern dem Jammern ein Ende zu bereiten und endlich unser Schicksal in die Hand zu nehmen. Zunächst müssen Übersetzer mehr Selbstbewußtsein und Stolz auf Ihren Beruf entwickeln. Des weiteren müssen Übersetzer eine strenge Geschäftsethik entwickeln und dazu stehen. Und nicht zuletzt sollten Sie mit anderen in Kontakt treten und Ihre Erfahrungen mit Ihren Kollegen teilen.

Jeder der mindestens zwei Sprachen bis zu einem gewissen Niveau beherrscht kann "übersetzen", also Wörter aus der einen Srache (der Ausgangssprache) in eine andere (die Zielsprache) übertragen. Aber zum Übersetzen gehört wesentlich mehr als das und viele Menschen - sowohl solche, die Übersetzungen anbieten als auch solche, die Übersetzungen benötigen - erkennen das leider nicht. Worte sind mehr als reine Bedeutung: sie transportieren Gefühle und kulturelle Verständnisse, die in einer Sprache vielleicht existieren, in einer anderen jedoch nicht.

Es ist daher die Aufgabe des Übersetzers, Zieltexte zu erstellen, die getreue Kopien des Originals sind, sich aber lesen lassen, als wären sie Originale der Zielsprache. Übersetzen ist ein anstrengender Prozess, den nicht jeder, der zwei oder mehr Sprachen beherrscht, meistert. Ein guter Übersetzer liebt Sprachen und geht in seinem Beruf auf.

Das schließt das Streben nach ständiger Verbesserung seiner Sprachkenntnisse und des Wissens in dem/den Spezielgebiet/en ein. Da die am häufigsten benötigten Übersetzungen "technischer" Art sind, also aus Bereichen mit spezieller Terminologie, im Gegensatz zu literarischen Übersetzungen, muss sich jeder Übersetzer in einem oder mehreren Gebieten (wie juristische, medizinische, geschäftliche, IT-bezogene, ... Texte) spezialisieren.

Das bedeutet, dass man die Entwicklungen in diesen Bereichen selbst dann verfolgen muss, wenn man eine Zeit lang keine Aufträge in diesen Spezialgebieten erhält. Deshalb sollten Sie so viele Zeitungen, Zeitschriften und andere Publikationen in Ihren Fachgebieten lesen wie möglich. Versuchen Sie, Ihren Arbeitstag zu organisieren, was besonders wichtig ist, wenn Sie von zu Hause aus arbeiten. Teilen Sie Ihren Kunden mit, wann Sie erreichbar sind, und seien Sie zu diesen Zeiten auch erreichbar, aber vergessen Sie nicht, dass keiner rund um die Uhr arbeiten kann. Freizeit ist genau so wichtig wie geregelte Arbeitszeiten.

Sie sollten immer darauf vorbereitet sein, dass sich potentielle Kunden nach Ihren Preisen erkundigen, die Sie auswendig kennen sollten. Wenn Sie die Anleitung Wie berechne ich meinen Preis lesen, bekommen Sie eine Vorstellung davon, wie hoch Ihr Mindestpreis liegen sollte. Schlagen Sie auf diesen Preis einen gewissen Betrag auf, da Sie mit Ihrer Arbeit natürlich auch einen gewissen Profit erziehlen wollen, anstatt lediglich Ihre Lebenshaltungskosten zu decken. Lassen Sie Ihre Kunden das ruhig wissen.

Das Aufbauen von Netzwerken ist der Schlüssel zu erfolgreicher Selbstständigkeit. Das heißt, Sie sollten Ihre Bewerbung nicht nur an jene Agenturen/Kunden schicken, die von Ihren Erfahrungen profitieren könnten, sondern auch mit Ihren Kollegen in Kontakt treten. Sie werden wahrscheinlich von deren Erfahrungen profitieren und ihnen helfen können, wenn Ihr Rat gefragt ist.

Somit können Sie Werbung für sich selbst machen und zugleich wertvolle Informationen sammeln. Versuchen Sie außerdem mit Freiberuflern aus anderen Bereichen wie Marketingexperten, Webdesignern, Anwälten usw. Kontakt aufzunehmen. Wer weiß, wann diese einen Spracheyperten wie Sie benötigen, um einen Text oder eine Internetseite in eine andere Sprache zu übersetzen. Und wenn Sie denken, Sie können einen bestimmten Auftrag nicht erledigen, dann kennen Sie bestimmt einen Kollegen, den Sie an den Auftraggeber weiterempfehlen könen. Die Zufriedenstellung des Kunden hat stets oberste Priorität. Wenn Sie der Meinung sind, Sie können die Wünsche eines Kunden nicht zufriedenstellend erfüllen, dann teilen Sie ihm das mit und empfehlen Sie ihm, wenn möglichen, einen Ihrer Kollegen.

Wenn Sie mit Agenturen oder Direktkunden wegen eines Auftrages in Verbindung treten, dann sollten Sie alle Zahlungsbedingungen, d.h. Preis pro Ausgangs- oder Zielwort/-zeile usw., Erhalt der Zahlung (wann und wie) und so weiter klären, bevor Sie den Auftrag annehmen. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle nötigen Kontaktinformationen haben. Eine E-Mail-Adresse genügt nicht; wenn diese Informationen nicht angegeben wurden, dann fragen Sie Ihren Ansprechpartner nach seinem kompletten Namen, seiner Anschrift und Telefonnummer.

Die Richtigkeit dieser Angaben kann einfach über das Internet, telefonisch oder andere verfügbare Mittel geprüft werden. Obwohl das Internet eine bequeme, schnelle und einfache Methode bietet, mit Geschäftspartnern auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten, dient es natürlich auch den schwarzen Schafen in diesem Geschäft, die die scheinbare Anonymität dieser Technologie zu Ihrem Vorteil (und auf Kosten anderer) ausnutzen.

Übersetzerportale wie babelport.com bemühen sich, das Risiko, das mit diesem Geschäft einhergeht, zu minimieren. Also bewerten Sie Agenturen oder Direktkunden, für die Sie gearbeitet haben, um Ihren Kollegen zu helfen.



Republished with permission by author and babelport.com - The translation industry information and project portal Visit http://www.babelport.com









Submit your article!

Read more articles - free!

Read sense of life articles!

E-mail this article to your colleague!

Need more translation jobs? Click here!

Translation agencies are welcome to register here - Free!

Freelance translators are welcome to register here - Free!








Please see some ads as well as other content from TranslationDirectory.com:


Free Newsletter

Subscribe to our free newsletter to receive news from us:

 
Menu
Recommend This Article
Read More Articles
Search Article Index
Read Sense of Life Articles
Submit Your Article
Obtain Translation Jobs
Visit Language Job Board
Post Your Translation Job!
Register Translation Agency
Submit Your Resume
Find Freelance Translators
Buy Database of Translators
Buy Database of Agencies
Obtain Blacklisted Agencies
Advertise Here
Use Free Translators
Use Free Dictionaries
Use Free Glossaries
Use Free Software
Vote in Polls for Translators
Read Testimonials
Read More Testimonials
Read Even More Testimonials
Read Yet More Testimonials
And More Testimonials!
Admire God's Creations

christianity portal
translation jobs


 

 
Copyright © 2003-2019 by TranslationDirectory.com
Legal Disclaimer
Site Map